15.01.2019 09:13
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Detailhandel
Deutsche Migros-Tochter wächst
Der deutsche Detailhändler Tegut, der seit 2013 zur Migros-Gruppe gehört, hat im letzten Jahr den Umsatz um 2,7 Prozent auf 1,03 Mia. Euro gesteigert.

Der deutsche Detailhändler Tegut hat den Umsatz im letzten Jahr um 2,7 Prozent auf 1,035 Mia. Euro gesteigert. Der Anteil von Bio-Produkten am Gesamtumsatz nahm von 25,4 auf 26,0 Prozent zu. Zugenommen hat zudem der Absatz an fair gehandelten Produkten und Lebensmittel aus regionalem Anbau. 

Tegut hat 2018 den verpackungsfreien Einkauf an seinen Bedientheken eingeführt. Kunden können für Fleisch, Wurst, Käse, Fisch und Antipasti eigene Behälter mitbringen, die vom Fachpersonal befüllt werden, und so auf Einwegplastikverpackungen verzichten. Die Anzahl Filialen lag zum Ende des Jahres 2018 bei 273, was der Zahl des Vorjahres entspricht. 2019 will der Detailhändler wachsen, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Der Fokus liegt auf Süddeutschland. 

Seit 2013 gehört Tegut zur Genossenschaft Migros Zürich. Der deutsche Detailhändler setzt auf Frische, Bio und Regionalität.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE