25.03.2015 16:17
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Zürich
Energie 360: Holzpellets und Biogas boomen
Energie 360° AG, die frühere Erdgas Zürich, hat ein erfolgreiches erstes Jahr mit neuem Namen hinter sich. Das Geschäft mit erneuerbaren Energien habe auch 2014 stark zugelegt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Energie 360° steigerte den Biogas-Absatz in der Schweiz um 20 Prozent auf 122,5 Gigawattstunden. Bei den Holzpellets wurde der Absatz um 51 Prozent auf 15'625 Tonnen erhöht. Fortgesetzt wurde das Wachstum bei den Energiedienstleistungen mit der Übernahme von 48 Energieanlagen und verschiedenen neuen Aufträgen in der ganzen Schweiz. Bei der Photovoltaik wurde die eingespeiste Strommenge im vergangenen Geschäftsjahr mit der Installation von drei neuen Anlagen beinahe verdreifacht.

Das umsatzstärkste Segment blieb aber auch im Geschäftsjahr 2014 das Erdgas. Aufgrund der warmen Witterung ging der Erdgas-Absatz um rund 9 Prozent auf 7025 Gigawattstunden zurück. Beim Treibstoff hingegen wurde der Erdgas-/Biogas-Absatz an den von Energie 360° betriebenen Tankstellen um 8 Prozent erhöht.

Der Konzerngewinn betrug 54,3 Millionen Franken. Dies dürfe als sehr gutes Ergebnis gewertet werden, heisst es weiter. Im Berichtsjahr wurden 24 neue Stellen geschaffen. Am 24. April 2014 erfolgte der Namenswechsel von Erdgas Zürich zu Energie 360°. Weil sich das einst lokal ausgerichtete Unternehmen zum national tätigen Anbieter mit landesweiter Verkaufsorganisation entwickelt hat, passte der Name nicht mehr.

Energie 360° hat nach eigenen Angaben den Anspruch, im Jahr 2023 der «führende Energieversorger für ökologisch sinnvolle Wärmelösungen» in der Schweiz zu sein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE