24.06.2014 06:41
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Lebensmittel
EU grösster Lebensmittelexporteur der Welt
Die Europäische Union ist im vergangenen Jahr an den USA vorbeigezogen und zum grössten Lebensmittelexporteur der Welt aufgestiegen. 2013 hätten die Länder der EU Agrarrohstoffe und -produkte im Wert von 120 Mrd. Euro ausgeführt, teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel mit.

Das seien 5,8 Prozent mehr gewesen als im Vorjahr. Den grössten Anteil an dem Wachstum hatten demnach gestiegene Getreideexporte - vor allem (Brau-)Gerste und Weizen. Die USA, bislang die Nummer eins, litten vergangenes Jahr unter grosser Trockenheit - besonders die Exporte von Sojabohnen und Baumwolle gingen zurück.

Die grössten Zuwächse erzielten die EU-Länder mit ihren Exporten nach China (plus 19,7 Prozent) und nach Saudi-Arabien (plus 20,4 Prozent). Grösster Handelspartner blieben aber auch 2013 die USA. Agrarrohstoffe und Agrarprodukte machen 7  Prozent der EU-Exporte aus. Sie stehen damit an vierter Stelle hinter Maschinen, chemischen Produkten und Medikamenten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE