15.01.2013 18:30
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Frankenstärke
Euro erstmals seit 13 Monaten über 1,24 Franken
Der Euro-Kurses ist am Dienstag erneut steil gestiegen. Erstmals seit 13 Monaten notierte die Gemeinschaftswährung zeitweise über 1,24 Franken.

Damit hat der Euro seit vergangenem Donnerstag um mehr als 3 Rappen zugelegt. Analysten verwiesen zur Begründung darauf, dass die Euro-Schuldenkrise abflaue. Auch der Dollar wurde zum Franken stärker, am Dienstag stieg der Greenback im Devisenhandel von 92,3 Rappen am Morgen auf 93,0 Rappen am Nachmittag.

Auslöser für den sprunghaften Anstieg des Euro war der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, der am Donnerstag keine Signale für eine bevorstehende Zinssenkung gegeben hatte.

Anleger schätzten die weitere Entwicklung in der Euro-Zone zunehmend optimistisch ein und wagten deshalb verstärkt Investments in die Gemeinschaftswährung, sagten Händler. Ob der Euro seinen Aufwärtskurs fortsetzen wird, ist aber umstritten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE