8.07.2014 16:16
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/sda
Freiburg
FR: Pavatex plant Kurzarbeit
Der Spanplatten-Hersteller Pavatex beabsichtigt angesichts von Produktionsüberschüssen in seiner Fabrik in Freiburg die Kurzarbeit einzuführen. Damit soll eine Massenentlassung vorerst verhindert werden.

In Freiburg produziert das Unternehmen Holzfaserdämmplatten. Gegenüber schweizerbauer.ch erklärt Marketingleiter Martin Tobler, dass keine Schliessung des Standorts Fribourg geplant sei. Ab November soll aber die Produktion gedrosselt werden. Das Unternehmen würde somit Kurzarbeit einführen. "Wir hatten im Mai/Juni Kurzarbeit zu 80 Prozent. Die restlichen 20 Prozent sind somit über die Arbeitslosenkasse entschädigt worden", sagt Tobler.

Mit dem Rückgriff auf Kurzarbeit im Juni konnten laut Tobler bereits 18 Stellen vorerst gesichert werden. Pavatex begründet die Pläne mit der schleppenden Konjunktur in den wichtigen Märkten Frankreich und Italien sowie einem Lagerüberschuss. «Wir müssen daher unsere Kapazitäten anpassen.» 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE