Donnerstag, 20. Januar 2022
08.08.2016 13:57
Rumänien

Frankreich kauft rumänischen Weizen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Aufgrund der unbefriedigenden Getreideernte im eigenen Land hat Frankreich Weizen in Rumänien geordert. Wie Händlerkreise in Bukarest berichteten, sollen in der zweiten Augusthälfte zwischen 55’000 t und 60’000 t Weizen über den Seehafen Dünkirchen nach Frankreich geliefert werden.

Bei der rumänischen Ware soll es sich um hochwertigen Backweizen handeln. Experten schließen nicht aus, dass weitere Bestellungen in dem Balkanland erfolgen könnten. Die jetzt von Paris kontrahierte Weizenmenge bezeichnen die Händler als „ungewöhnlich gross“, verglichen mit den rumänischen Lieferungen im Wirtschaftsjahr 2014/15, die sich auf lediglich 17’500 t Weizen beliefen.

Mehr zum Thema
Marktmeldungen

Krokodilfleisch soll schmackhaft und relativ fettfrei sein. - Jimmy di Lorenzo Wegen steigender Preise für Schweinefleisch weichen in Thailand immer mehr Menschen auf Krokodile als Alternative aus. Das Fleisch der…

Marktmeldungen

Glas Whisky; Schnaps - Pixabay Die schottischen Whisky-Hersteller haben den Start der Gespräche über ein Handelsabkommen zwischen Grossbritannien und Indien gelobt. Sie hoffen auf zusätzliche Geschäfte. Die Verhandlungen böten eine…

Marktmeldungen

Proviande möchte mittels zusätzlicher Massnahmen und Präzisierungen, die Zahl der Schlachtung von trächtigen Tieren senken. - Proviande Trächtige Tiere sollen nur in nicht vermeidbaren Situationen und Notfällen geschlachtet werden. Um…

Marktmeldungen

Die Gruyèreproduzenten stehen seit Jahren im Kampf mit den US-Käseproduzenten. - zvg Schweizer Käseproduzenten schlucken derzeit eine bittere Pille. Ein Gericht in den USA hat entschieden, dass US-Produzenten ihren Käse…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE