8.05.2014 09:02
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Kartoffeln
Frühkartoffeln: Saison startet
Im Fachhandel gibt es bereits die ersten schalenlosen Frühkartoffeln aus heimischer Produktion zu kaufen. Kommende Woche wird in den frühen Regionen die Haupternte beginnen. Gemäss Swisspatat dürften grössere Mengen schalenfeste Kartoffeln gleichzeitig auf den Markt kommen.

Das Warten hat ein Ende. Frische Schweizer Frühkartoffeln gibt es bald wieder in grösseren Mengen zu kaufen. Optimale Bedingungen haben die Pflanzung der Knollen begünstigt. Dank der warmen Witterung konnten die Erdäpfel früh in abgetrocknete Böden ausgebracht werden. Der Regen der vergangenen Tage habe für die nötige Feuchtigkeit und für gute Wachstumsbedingungen gesorgt, schreibt Swisspatat, die Branchenorganisation der Kartoffelwirtschaft, am Mittwochabend in einem Communiqué.

Das hat dazu geführt, dass es im Fachhandel bereits vereinzelt erste schalenlose Frühkartoffeln aus der Schweiz zu kaufen gibt. Der Haupterntebeginn für solche Ware ist in den frühen Regionen der Nordschweiz auf kommende Woche terminiert, in den übrigen Regionen wird der Erntebeginn eine bis zwei Wochen später erwartet.

Ab Anfang Juni dürften dann die ersten schalenfesten Schweizer Kartoffeln geerntet werden. Die Erntefrühprognose zeige, dass grössere Mengen gleichzeitig auf den Markt kommen werden, hält Swisspatat fest. Um den Markt möglichst früh mit Schweizer Ware versorgen zu können, wird in der ersten Phase, das heisst von Erntebeginn bis Mitte KW 25 (Mitte Juni), mit dem Kaliber 30 – 50 mm (jeweils in Absprache mit dem Abnehmer) gestartet.

An einer Startsitzung wurde ein Produzentenrichtpreis von 1,15 Fr./kg festgelegt. Dieser gilt voraussichtlich bis am 18. Juni 2014. Je nach Marktsituation könne dieser anlässlich einer Telefonkonferenz vom 11. Juni  angepasst werden, teilt Swisspatat mit.

Qualität für Konzeptphase 1: nicht schalenfest,
Kaliber 30 – 50 mm (in Absprache mit dem Abnehmer)
Qualität ab KW 23/24: vorwiegend schalenfest,
Kaliber 30 – 50 mm (in Absprache mit dem Abnehmer)

Swisspatat bittet sämtliche Frühkartoffel-Produzenten, ab dem 19. Mai 2014 die krautvernichteten Flächen jeweils termingerecht an die zuständige Meldestelle zu übermitteln. Produzenten die ihre Frühkartoffel-Flächen noch nicht gemeldet haben, sind aufgerufen, sich unter 034 413 70 70 mit der SZG in Verbindung zu setzen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE