29.08.2014 14:24
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Obst
Grosse Mostobsternte erwartet
Der Schweizer Obstverband (SOV) rechnet mit einer grossen Mostobsternte. Grund dafür ist das günstige Wetter.

Mit 106'000 Tonnen Mostäpfeln und 13'500 Tonnen Mostbirnen rechnet der Verband dieses Jahr laut Mitteilung. Das wäre bei den Äpfeln ein Plus von 66 Prozent, bei den Birnen um 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei mitgeholfen hat der regenreiche Sommer, wobei der Mix aus Sonne und Feuchtigkeit die Früchte gross werden liess.

Die hohe Ernte führt dazu, dass bei den Äpfeln der Bedarf um 10 und bei den Birnen um 50 Prozent übertroffen wird. Dennoch soll die Ernte zu denselben Preisen wie im Vorjahr von den Verarbeitern übernommen werden, so der SOV. Übermengen sollen dann als Konzentrat exportiert werden. Das dafür erforderliche Geld wird als Rückbehalt vom Erlös der Produzenten abgezogen: Je grösser die Mostobsternte, desto höher fällt der Rückbehalt aus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE