4.11.2014 08:15
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Milchmarkt
Hochdorf: Kapitalerhöhung abgeschlossen
Die Luzerner Nahrungsmittelgruppe Hochdorf konnte ihre Kapitalerhöhung im Rahmen der Erwartungen abschliessen. Es seien insgesamt 131'529 neue Aktien zu einem Preis von 135 Franken pro Papier platziert worden, teilte das Unternehmen am Montagabend mit.

Es werde deshalb erwartet, dass ein Nettoerlös von 17,4 Mio. Fr. herausschaue. Hochdorf hatte gemäss früheren Angaben mit einem Mittelzufluss von 17 bis 19 Mio. Fr. gerechnet. Wie schon bekannt war, zeichneten die bisherigen Aktionäre im Rahmen des Bezugsrechtsangebots 50'651 neue Namensaktien. 80'878 Papiere wurden nun im Rahmen der freien Platzierung erworben.

Mit den frischen Mitteln sollen die jüngsten Übernahmen des Unternehmens finanziert werden. Im September hatte Hochdorf 60 Prozent an der in Ostdeutschland ansässigen Uckermärker Milch GmbH übernommen. Hochdorf will damit die Produktion von Babynahrung ausweiten.

Zudem übernahm Hochdorf je 26 Prozent der Ostmilch Handels GmbH und deren direkt verbundenen Kommanditgesellschaften Ostmilch Handels GmbH & Co. Frischdienst Oberlausitz und Ostmilch Handels GmbH & Co. Frischdienst Magdeburg. Über den Kaufpreis hatten die Parteien damals Stillschweigen vereinbart.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE