6.05.2015 09:57
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Getreidemarkt
IP-Suisse-Getreide-Vermarkter schliesst Tore
Die Getreidehandelsfirma Guido Haller AG in Wil SG wird per 30. Juni 2015 geschlossen. Grund sei die Pensionierung von Guido Haller und seiner Frau Margrit Haller, wie die Firma mitteilt.

Guido Haller gründete das Unternehmen 1984 und handelte mit Rohstoffen für die Mühlen- und Mischfutterindustrie. Er hat zudem das Versteigerungssystem für IP-Suisse-Getreide aufgebaut, als im Jahr 2000 der Getreidemarkt liberalisiert wurde. Bis und mit der Ernte 2012 hat Guido Haller sämtliches IPS-Getreide im Mandat der Produzentenorganisation vermarktet. IP-Suisse-Geschäftsführer Fritz Rothen blickt zurück: «Wir brauchten damals einen Kenner des Getreidemarktes, um die Vermarktung von IPS-Getreide zu starten.» Er habe in den Anfängen mehrmals täglich mit Haller telefoniert.

Nun ist Alexandre Bardet zuständig für die Versteigerung. «Er wurde über ein Jahr von Haller in die Arbeit eingeführt», erklärt Rothen. «Dieser wird in Zukunft eventuell noch Spezialaufgaben für uns übernehmen.»

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE