27.11.2016 19:05
Quelle: schweizerbauer.ch - big
Kartoffeln
Kartoffeln: Preisbänder unverändert
Anders als in den letzten Jahren konnte sich die Kartoffelbranche heuer bereits im November auf die Preisbänder für die Ernte 2017 einigen. «Trotz einem nach wie vor sehr anspruchsvollen Umfeld», wie Swisspatat am Donnerstag mitteilte.

Dies sei nur möglich gewesen dank einem Entgegenkommen von allen Seiten. Hinweise für eine strukturelle Abweichung von Angebot und Nachfrage seien aktuell keine vorhanden. Deshalb habe sich die Arbeitsgruppe Markt auf die Beibehaltung der Preisbänder 2016 geeinigt.

«Dass die Preisbänder bereits jetzt festgelegt werden konnten, ist sehr erfreulich und bringt Planungssicherheit für alle», heisst es im Communiqué. Die Branche werde nun die Zeit nutzen, um längerfristige Themen wie die künftige Preisbildung oder die Situation bei der Sofortverarbeitung zu diskutieren. Die Kartoffelproduzenten sind angehalten, nur die vom Abnehmer schriftlich zugesicherten Mengen zu den im Voraus kommunizierten Übernahmebedingungen zu produzieren. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE