23.02.2017 17:53
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Agrochemie
Kaufofferte für Syngenta verlängert
Bereits zum sechsten Mal verlängert ChemChina das rund 43 Milliarden Dollar schwere Übernahmeangebot für den Basler Agrochemiekonzern Syngenta: Neu gilt die Kaufofferte bis 28. April 2017.

Darüber hinaus lässt der chinesische Staatskonzern offen, die Frist ein weiteres Mal zu verlängern, wie ChemChina am Donnerstag mitteilte. Die letzte Verlängerung, die bis 2. März gültig ist, hatte ChemChina Mitte Dezember 2016 angekündigt. Die Übernahme als solche hatte ChemChina am 3. Februar 2016 bekannt gegeben.

Mitte Februar dieses Jahres liessen die US-Wettbewerbsbehörden wissen, sie verlängerten die Prüffrist für die Übernahme. Die Federal Trade Commission habe noch mehr Informationen eingefordert, hiess es damals. Die Zustimmung steht noch aus von den zuständigen Behörden der EU, der USA und Chinas. Auch aus Brasilien, Indien und Mexiko wird noch Bescheid erwartet. Die Transaktion gutgeheissen haben bisher 13 Aufsichtsbehörden.

Die EU-Kommission hatte unlängst die Frist für die vertiefte Prüfung der Übernahme auf Antrag der beiden Unternehmen um weitere zehn Tage bis zum 12. April verlängert. Die jeweiligen Verlängerungen des Übernahmeangebots ergeben sich aus den ausstehenden behördlichen Bewilligungen. Dennoch hat Syngenta mehrfach bekräftigt, den Deal im ersten Halbjahr über die Bühne bringen zu wollen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE