19.10.2018 10:24
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Fleischmarkt
Kuhimporte: Bell-Chef wortkarg
In St. Gallen entscheidet am Freitagvormittag der Verwaltungsrat der Proviande über mögliche Importe von Kuhfleisch. Vor der Sitzung wollte sich der Bell-Boss Lorenz Wyss nicht äussern. Micarna-Chef Albert Baumann will später informieren.

Die Schweizer Bauern kämpfen seit Monaten mit den Folgen der Trockenheit. Ausgiebiger Regen ist in vielen Gebieten nicht gefallen. Für viele Milchbauern ist das ein grosses Problem. So fehlt es an ihnen an Futter für die Tiere. Entweder verfüttern sie bereits Wintervorräte, kaufen Futter zu oder bringen Kühe zum Metzger. 

Am Freitag wird der Proviande-Verwaltungsrat über den Import von Verarbeitungsfleisch entscheiden. Der Verwaltungsrat der Proviande besteht aus 6 Produzentenvertreter und 6 Vertreter des Handels und der Verarbeiter. Damit ein Importantrag zustande kommt, muss die Mehrheit des VR zustimmen. Findet sich keine Mehrheit, hat der Präsident Markus Zemp den Stichentscheid.

Grossen Einfluss auf den Beschluss hat die Coop-Tochter Bell und deren Chef Lorenz Wyss. Bell schlachtet am meisten Kühe in der Schweiz. Stimmt er gegen Importe, werden sich die anderen Vertreter ihm mit grosser Wahrscheinlichkeit anschliessen. Gegenüber schweizerbauer.ch wollte Wyss vor der Sitzung an der Olma in St. Gallen keine Antwort geben. Micarna-Chef Albert Baumann sagte indes, dass man die Marktlage mit der Landwirtschaft besprechen wolle. Nach der Sitzung könne er Auskunft geben.

Die Bauern befürchten, dass durch Importe der Preis für Kuhfleisch weiter absinken wird. Denn derzeit kalben die Rinder, die gesömmert wurden, ab. Diese Tiere wurden vor rund neun Monaten besamt. Um diese Tiere nun einstallen zu können, müssen die Bauern in Platz schaffen. Überbelegungen in den Ställen werden von den Behörden streng sanktioniert. Deshalb werden in den kommenden Wochen mehr Schlachtkühe erwartet.

Ende September wurden 700 Tonnen Verarbeitungsfleisch bewilligt. Es handelt sich hierbei um Kühe in Schlachthäften.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE