24.01.2019 06:33
Quelle: schweizerbauer.ch - awp/blu
Bern
Lidl «erobert» Berner Innenstadt
Das Berner Traditionshaus Loeb und der Detailhändler Lidl (Schweiz) spannen enger zusammen. Lidl wird als Mieter in den Loeb-Warenhäusern Bern und Biel mit zwei neuen Filialen einziehen. Lidl wolle an beiden Standorten rund 3 Millionen Franken investieren, teilte der Detailhändler am Mittwoch mit.

Mit der neuen Filiale beim «Loebegge» zieht Lidl Schweiz ins Herzstück von Bern ein. «Die Filiale im Stadtzentrum von Bern ist für Lidl Schweiz ein Meilenstein», sagte in der Mitteilung Nadia von Veltheim, Chief Real Estate Officer. Die Standorte würden perfekt in die Strategie passen, vermehrt in die Innenstädte und Ballungszentren zu expandieren. 

Lidl will noch näher an die Kunden gelangen. Die neue Filiale in Bern liegt in nächster Nähe zum Bahnhof Bern. Hier gelten längere Öffnungszeiten bis 22 Uhr. Bei Loeb sieht man den Discounter als gute Ergänzung zum Warenhaus. «Mit Lidl Schweiz konnten wir einen wachstumsorientierten und langfristig ausgerichteten Partner gewinnen. Lebensmittelanbieter sind für unsere stationären Flächen als Frequenzbringer wichtig. Zusammen können wir den  sogenannten Hybridkonsumenten ein gutes Angebot bieten», sagt Loeb-Chef Ronald Christen. Ein Hybridkunde kauft beispielsweise ein preiswertes Waschmittel und wenig später teure Markenkleider.

So bald geht es aber noch nicht los mit den Lidl-Filialen bei Loeb. Der Umbau am Standort Biel wird im Juli 2019 starten und jener in Bern im März 2022, erklärte eine Lidl-Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP. Die genauer Eröffnungstermine würde zu gegebener Zeit genannt. Bei der Zusammenarbeit zwischen Loeb und Lidl gibt es auch Verlierer. Die Buchhandlung Orell Füssli muss die Filiale auf zwei Etagen verlassen. 

Lidl Schweiz betreibt zwei Warenverteilzentren, das eine in Weinfelden (TG), das andere in Sévaz (FR). Diese bedienen die über 120 Filialen in der ganzen Schweiz, weitere Filialen werden in den nächsten Jahren eröffnet, zwei im Westen der Stadt Bern. Das Unternehmen beschäftigt über 3’500 Mitarbeitende. Der Discounter dürfte seine Expansion in den Städten fortsetzen, da die guten Standorte auf der grünen Wiese besetzt sind.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE