26.01.2014 18:02
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Handel
Lidl-Gruppe ist grösster Handelskonzern in Deutschland
Der deutsche Metro-Konzern mit Töchtern wie Media Markt, Kaufhof und Real ist nicht mehr Deutschlands grösster Handelskonzern. Die Neckarsulmer Schwarz-Gruppe, zu der der Discounter Lidl und die Kaufland-Märkte gehören, erzielte zuletzt rund 2,6 Mrd. Euro mehr Umsatz als der bisherige Marktführer im Handel, wie die Wirtschaftswoche in ihrer neuen Ausgabe berichtet.

Metro kam demnach im Kalenderjahr 2013 auf einen Jahresumsatz von 65 Mrd. Euro, während die Schwarz-Gruppe ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2012/13 auf 67,6 Mrd. Euro schraubte.

Allein Lidl brachte dem Bericht zufolge 48,9 Mrd. Euro ein, Kaufland 18,7 Milliarden. Der Wachwechsel sei zum einen Folge der starken Expansion der Schwarz-Gruppe, die von 2015 an auch in den USA starten könnte. Zum anderen verkaufte Metro-Chef Olaf Koch Unternehmensteile wie das Osteuropa-Geschäft von Real.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE