9.09.2019 11:12
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
Fenaco
Meuwly folgt auf Tellenbach
Yvan Meuwly, derzeit Leiter Rindvieh bei Anicom, wechselt per 1. Januar 2020 zur Meliofeed AG, wie Melior mitteilt. Dort wird er unter anderem die Regionalleitung Ostschweiz von Ruedi Tellenbach übernehmen, der per 31. Mai 2020 in den vorzeitigen Ruhestand tritt.

Meuwly wird zudem Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Meliofeed AG.

Yvan Meuwly ist diplomierter Agrokaufmann und besitzt einen Abschluss als Marketing- und Verkaufsleiter. Er kennt das Departement Tierproduktion bestens, schreibt Meliofeed. Der im Kanton Schaffhausen aufgewachsene Meuwly war Leiter Auswertungssystem UFA 2000 der Anicom AG (2001 - 2004) sowie Leiter der Niederlassung Ostschweiz der Anicom AG (2004 – 2011). Seit 2012 leitet er den Bereich Rindvieh der AnicomAG und hat in dieser Funktion mehrere Projekte (SQB, VEOS) begleitet.

Ruedi Tellenbach trat 1982 als junger Ingenieur Agronom ETH in die damalige Fritz Marti AG in St. Gallen ein. Er war massgeblich an Aufbau und Entwicklung der Bereiche Milchvieh und Rindviehmast beteiligt. Nach der Übernahme der Fritz Marti AG durch die Haefliger AG 1995 verantwortete er den Bereich Kälbermilch und das Geschäftsfeld Lebensmittel. Als Mitglied der Geschäftsleitung begleitete Ruedi Tellenbach erfolgreich mehrere Projekte.

Mit der Neuausrichtung des Agrarbereiches übernahm er 2013 die Verkaufsverantwortung der Meliofeed AG für die Ostschweiz und er baute mit seinem Team die Bereiche Kälbermilch und Rindviehmast zur heutigen Marktposition aus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE