25.10.2017 08:11
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
Emmi
Mexideli: Emmi übernimmt Mehrheit
Der Milchverarbeiter Emmi übernimmt die Mehrheit am mexikanischen Käseimporteur Mexideli 2000 Holding. Die bestehende Beteiligung von 50 Prozent, die Emmi seit 2014 hält, wird auf 51 Prozent erhöht.

Der Umsatz von Mexideli fliesst künftig voll in die Konzernrechnung von Emmi ein. Das Unternehmen mit seinen 300 Mitarbeitern erzielte gemäss einer Mitteilung vom Mittwoch im vergangenen Jahr einen Umsatz von etwa 57 Millionen Franken. Über den Kaufpreis und weitere Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Mexideli ist gemäss Emmi Mexikos führender Importeur von Premium-Nahrungsmitteln – unter anderem Spezialitätenkäse. Dank dem Importeur wollen die Innerschweizer ihre Position in dem wachsenden Markt stärken und das Potenzial für den Export von Produkten der Emmi Gruppe nach Mexiko erhöhen. Es sind dies Schweizer Exportsortenkäse, Schweizer Käsefondue und Desserts der italienischen A-27.

Die Beteiligungserhöhung sieht Emmi als Teil seiner Wachstumsstrategie in Schwellenländern - beispielsweise in Lateinamerika. Neben Chile und Brasilien ist Mexiko das dritte Standbein der Emmi-Gruppe in dieser Region.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE