9.04.2014 11:30
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/sda
Migros
Migros-Tochter kauft in den USA zu
Der Schokoladen-Hersteller Chocolat Frey expandiert in Nordamerika und übernimmt das US-Unternehmen SweetWorks. Damit setzt die Migros-Tochter den eingeschlagenen Weg des Marktausbaus in Nordamerika fort.

Der Grundstein sei vor vier Jahren mit der Gründung von M-Industrie USA und Kanada gelegt worden, teilte Chocolat Frey am Mittwoch mit. SweetWorks und Chocolat Frey würden ein "vergleichbares Businessmodell mit einer Schokoladen- und Kaugummi-Produktion" verfolgen, heisst es weiter. Die Sortimentsstruktur der beiden Unternehmen ergänzt sich somit ideal. M-Industrie erhofft sich vom Zusammenschluss wechselseitige Synergien entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Über den Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen. Die Transaktion erfolgte rückwirkend per Jahresbeginn. SweetWorks bleibt als eigenständige Unternehmensgruppe bestehen. Das US-Unternehmen beschäftigt nach Angaben von Chocolat Frey rund 450 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat einen Produktionsstandort in Buffalo (New York) und besitzt in Kanada die Tochtergesellschaft Oak Leaf Confections.

"Mit der Gründung von M-Industrie USA und Kanada vor vier Jahren haben wir den Grundstein für den Ausbau des Nordamerika-Geschäftes gelegt. Mit der Übernahme von SweetWorks gehen wir den eingeschlagenen Weg konsequent weiter mit dem Ziel, unsere Marktpositionen laufend auszubauen", lässt sich Walter Huber, Leiter Departement Industrie und Grosshandel und Mitglied der Generaldirektion im MGB, in der Mitteilung zitieren.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE