11.09.2018 07:04
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Lidl
Neues Schweinefleisch-Label
Unter dem Label "Terra Natura" verkauft Lidl Schweiz seit dieser Woche Fleisch von Schweinen, deren Haltung, Transport und Schlachtung laufend durch den Schweizer Tierschutz kontrolliert werden.

Lidl Schweiz führt beim Schweinefleisch ein neues Label ein: Terra Natura. Die Richtlinien hat der Discounter zusammen mit dem Schweizer Tierschutz und der Genossenschaft der Schweizer Schweinefleischproduzenten (Prosus) erarbeitet. Terra Natura sei strenger als die staatlichen Förderprogramme "Regelmässiger Auslauf im Freien" (RAUS) und "Besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme" (BTS), heisst es in einer Mitteilung.

Im Vergleich zur konventionellen Zucht und Mast erhielten die "Terra Natura"-Schweine mehr Platz, eingestreute Liegeflächen, artgerechten Auslauf und ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Haltungsform unter dem "Terra Natura"-Programm komme dem natürlichen Verhalten der Schweine stark entgegen, vermindere Stress und unterstütze die Gesundheit der Tiere, so Lidl.

Alle "Terra Natura"-Betriebe werden im Rahmen eines Auswahlverfahrens vom Schweizer Tierschutz, Prosus und Lidl Schweiz besucht und geprüft. Einmal ins Programm aufgenommen, werden die Zucht- oder Mastbetriebe regelmässig im Rahmen von unangekündigten Kontrollen durch den Schweizer Tierschutz überprüft.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE