2.07.2014 08:00
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Ramseier
Ramseier füllt Dosenbier neu selber ab
Ramseier hat in Hochdorf LU eine vier Millionen Franken teure Dosenabfüllanlage in Betrieb genommen. Man komme damit der steigenden Nachfrage nach Bier in Dosen nach.

Ramseier betreibt in Hochdorf LU nach eigenen Angaben die grösste unabhängige Brauerei der Schweiz. Über 45 Millionen Flaschen Bier werden jährlich gebraut und abgefüllt. Ab sofort füllt die Fenaco-Tochter auch das Dosenbier selber ab, eine entsprechende Anlage wurde Ende Juni in Betrieb genommen. Der Druck vom Ausland im Getränkemarkt sei enorm. „Mit der neuen Dosenabfüllanlage können wir unsere Konkurrenzfähigkeit ausbauen und unsere Position im heimischen Markt stärken“, sagt Ramseier-Chef Christian Consoni gemäss einer Mitteilung.

Man wolle aufgrund der steigenden Nachfrage nach ausländischen Dosenbieren ein Teil der Dosen-Wertschöpfung in die Schweiz holen. Die vier Millionen Franken teure Anlage kann 25‘000 Dosen pro Stunde abfüllen. Laut Ramseier weisen Dosen heute eine sehr viel bessere Ökobilanz auf als noch vor zehn Jahren. Die Umweltbelastung sei ähnlich wie bei PET-Flaschen und geringer als bei Einweg-Glas.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE