16.04.2020 16:45
Quelle: schweizerbauer.ch - awp/blu
Getränke
Ramseier kann sich behaupten
Der für die Marken Ramseier, Sinalco und Elmer bekannte Getränkehersteller Ramseier Suisse hat den Bruttoumsatz 2019 um 2 Prozent auf 156,4 Millionen Franken gesteigert. Die Fenaco-Tochter verarbeitete rund die Hälfte der gesamtschweizerischen Mostobsternte.

In den drei Abfüllbetrieben in Sursee LU, Hochdorf LU und Elm GL produzierte Ramseier im vergangenen Jahr über 212 Millionen Einheiten nach 205 Millionen im Jahr zuvor, wie Ramseier am Donnerstag mitteilte. Besonders erfreulich sei die Entwicklung im Geschäftsfeld Gastronomie, das über dem Vorjahresniveau abgeschlossen hat. «Im rückläufigen Gastronomie-Gesamtmarkt ist dieses Ergebnis als sehr positiv zu werten», sagt Christoph Richli, CEO der Ramseier Suisse.

Das Markengeschäft mit den Traditionsmarken Ramseier, Sinalco und Elmer konnte im stark umkämpftem Getränkemarkt auf Vorjahresniveau gehalten werden können. Dabei habe Elmer Mineral die Vorjahresumsätze leicht übertroffen. Deutlich besser als der gesamte Getränkemarkt entwickelte sich die Marke Sinalco. Die Marke Ramseier habe von dem anhaltenden Trend nach natürlichen, einheimischen und nachhaltigen Produkten profitiert. Auch mit neu lancierten Produkten zeigt sich das Unternehmen zufrieden. «Dazu gehört der Ramseier Huus-Tee, der sich im stark umkämpften Eisteemarkt sehr erfolgreich in der Gastronomie und im Detailhandel etablieren konnte», sagt Christoph Richli.

Ramseier Suisse ist der grösste Mostverarbeiter der Schweiz. Die Fenaco-Tochter hat 2019 in ihren Mostereien in Oberaach (TG) und Sursee (LU) insgesamt 26’200 Tonnen Most-Äpfel und 2’500 Tonnen Most-Birnen verarbeitet. Das entspricht rund der Hälfte der gesamtschweizerischen Mostobsternte. 2019 wurden schweizweit insgesamt 57’640 Tonnen Mostobst verarbeitet, davon 52’538 Tonnen Mostäpfel und 5’102 Tonnen Mostbirnen.

Die für Ende März geplante Eröffnung der Ramseier Erlebniswelt in Oberkirch/Sursee (LU) werde wegen der Covid-19 Pandemie voraussichtlich in den Frühsommer 2020 stattfinden. Ebenfalls im Frühsommer soll das neue Produkt Ramseier «Milde Moscht» lanciert werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE