1.04.2016 12:21
Quelle: schweizerbauer.ch - lid/blu
Schafe
Röstigraben beim Lammfleischkonsum
Beim Lammfleisch-Konsum zeigen sich deutliche Unterschiede nach Region und Art des Haushalts. Am beliebtesten ist das Fleisch bei älteren sowie bei gut verdienenden Personen.

Pro Jahr wird in der Westschweiz pro Haushalt 1,95 Kilo Lammfleisch gekauft, schreibt der BLW-Fachbereich Marktbeobachtung im aktuellen Marktbericht Fleisch. In der Deutschschweiz liegt der Wert mit 1,82 Kilo um 7 Prozent tiefer.

Ebenfalls auffällig: Im städtischen Raum wird mit 1,91 Kilo pro Haushalt 12 Prozent mehr Lammfleisch gekauft als in ländlichen Gebieten. Noch deutlicher ist der Graben, wenn das Einkommen betrachtet wird. Haushalte mit Einkommen unter 35'000 Franken kaufen 1,44 Kilo Lammfleisch, jene mit mehr als 110'000 Franken mit 2,22 Kilo über 50 Prozent mehr.

Am grössten ist die Schere aber beim Alter: In Rentner-Haushalten sind die Einkaufsmengen mit 2,11 Kilo um rund 90 Prozent höher als bei unter 35-jährigen, die nur 1,11 Kilo Lammfleisch pro Jahr kaufen. Trotz tendenziell steigendem Durchschnittsalter ist der Pro-Kopf-Konsum von Lammfleisch in den letzten Jahren konstant blieb beziehungsweise gar leicht gesunken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE