27.06.2017 06:01
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Agrochemie
Syngenta: Jianxin neuer Präsident
Nach der Übernahme durch den chinesischen Staatskonzern ChemChina stehen nun auch die Mitglieder des Syngenta-Verwaltungsrats fest. Dabei halten sich - wie bereits im April angekündigt - unabhängige Verwaltungsräte und ChemChina-Vertreter die Waage.

An der Generalversammlung vom Montag seien die 16 Aktionäre, die 95,11 Prozent des gesamten Aktienkapitals vertreten, in allen Punkten den Anträgen des Verwaltungsrats gefolgt, teilte der Basler Agrochemiekonzern Syngenta am Montag mit. Als Präsident wurde ChemChina-Verwaltungsratschef Ren Jianxin gewählt. Er übernimmt das Amt von Michel Demaré, der seit 2013 in dieser Funktion tätig war. Demaré werde als Vizepräsident des Verwaltungsrats und leitendes unabhängiges Verwaltungsratsmitglied fungieren.

Neben Ren Jianxin wurden drei weitere Mitglieder neu in das Aufsichtsgremium gewählt. Der Chinese und Chefstratege der China National Agrochemical Corporation (CNAC) Chen Hongbo, der Franzose Olivier T. de Clermont-Tonnerre, der Chefstratege bei einer ChemChina-Tochter ist sowie der Schweizer Dieter A. Gericke von der Zürcher Anwaltskanzlei Homburger, der unter anderem die China Fokus-Gruppe leitet.

Gunnar Brock, Eveline Saupper und Jürg Witmer wurden als unabhängige Verwaltungsratsmitglieder wiedergewählt. Vinita Bali, Stefan Borgas, Eleni Gabre-Madhin und David Lawrence traten aus dem Verwaltungsrat aus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE