17.03.2018 11:55
Quelle: schweizerbauer.ch - dha
Futtermittel
UFA-Mischfutter wird teurer
Die UFA hat einen durchschnittlichen Preisaufschlag von 1.– bis 1.50 Fr./dt auf Mischfutter bekannt gegeben.

Seit zwei Jahren seien die Preise für Mischfutter konstant geblieben. Die Schwankungen seien durch Margensenkungen erreicht worden, heisst es in einer Mitteilung der UFA weiter. Nun habe man auf den Korrekturbedarf reagiert und die Preise gegen oben angepasst. Die Preisanpassungen sind ab dem 12. März 2018 in Kraft getreten. 

Die preistreibenden Gründe seien die teureren Eiweissträger wie Soja und Rapskuchen, die enorme Verteuerung der Vitamin- und Zusatzstoffe und der höhere Eurokurs. Aus denselben Gründen werden die Bio-Mischfutter ebenfalls einen Preisaufschlag erhalten. Dabei werden die eiweissbetonten Mischfutter mit höheren Gehalten stärker verteuert als Getreidemischungen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE