26.02.2016 11:00
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Syngenta
US-Behörden prüfen Syngenta-Deal
Die geplante Übernahme von Syngenta durch ChemChina wird in den USA mit Misstrauen beäugt.

Bevor der Basler Agrochemiekonzern nach China verkauft werden kann, prüft der amerikanische Ausschuss für ausländische Investitionen in den USA in den kommenden Monaten, ob damit nicht die nationale Sicherheit gefährdet werden könnte. Syngenta hat in den USA nämlich verschiedene Niederlassungen. Mehr als einen Fünftel ihrer Einnahmen erwirtschaftet sie auf dem US-Markt. Der US-Hauptsitz befindet sich in North Carolina.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE