29.04.2019 06:01
Quelle: schweizerbauer.ch - big
Getreide
Verbrauch höher als Ernte
Im Agrarjahr 2018/2019 werden 30 Millionen Tonnen mehr Getreide verbraucht als geerntet werden.

Zu diesem Schluss kommen sowohl die Welternährungsorganisation der UNO als auch der Internationale Getreiderat in London, wie die «Alimenta» berichtet. Die erwartete Weltgetreideernte wird auf 2,66 Mrd. Tonnen beziffert. Das letzte globale Getreidedefizit gab es im Agrarjahr 2012/2013, als US-Farmer unter einer mehrjährigen Dürre litten. Der aktuelle Rückgang ist gemäss Getreiderat auf die letztjährige Dürre zurückzuführen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE