5.06.2015 15:21
Quelle: schweizerbauer.ch - lid/sda
Detailhandel
Volg: Neu auch Heimlieferservice
Der Detailhändler Volg ist mit seinem angekündigten Pilotversuch für einen Heimlieferservice gestartet. Seit dem 1. Juni können sich Kunden in 34 Deutschschweizer Gemeinden ihre Einkäufe per Postbote nach Hause liefern lassen.

Der Heimlieferservice soll eine Ergänzung zum Ladengeschäft darstellen und Aufschluss darüber geben, ob ein solcher zusätzlicher Service überhaupt einem Kundenbedürfnis entspreche, sagte Tamara Scheibli, Leiterin Kommunikation bei Volg, auf Anfrage des Landwirtschaftlichen Informationsdienstes LID.

Kein Mindestbestellwert - aber Liefergebühr

Während es bei Bekanntgabe des Projekts hiess, dass eine Bestellung nur per Telefon oder mit Bestellschein möglich sein soll, hat sich Volg nun anders entschieden und bietet auch einen Online-Shop an. "Im Rahmen des Pilotversuchs wollen wir bewusst verschiedene Bestellmöglichkeiten anbieten", sagt Tamara Scheibli.

Für viele Kunden sei es heute selbstverständlich, Waren online zu bestellen und nachdem klar gewesen sei, dass eine einfache und kostengünstige Online-Lösung möglich ist, habe man sich entschieden, auch diese Bestellform anzubieten, so die Kommunikations-Leiterin. Während der Pilotphase umfasst das im Webshop verfügbare Sortiment rund 600 Artikel. Einen Mindestbestellwert gibt es nicht, ab einem Warenwert von 100 Franken entfallen aber die Liefergebühren von 10 Franken.

Im Rahmen des Pilotversuchs können Kunden ihre Bestellungen für den Hauslieferdienst auch per Telefon, vor Ort im Laden oder per Bestellschein aufgeben.

Bei Coop und Migros Mindestbestellwert

Ab einem Warenwert von 100 Fr. entfallen bei Volg also Liefergebühren von 10 Franken. Damit unterscheidet sich Volg deutlich von der Konkurrenz der Migros und Coop. Die beiden «orangen Riesen» kennen für ihren Heimlieferservice Mindestbestellwerte von 99 Fr. bei LeShop und 99,90 Fr. bei Coop@home. Auch die Liefergebühren von LeShop (15,90 Fr. bis 159,95 Warenwert) und Coop@home (17,90 Fr. bis 149,95 Fr. Einkaufswert) sind deutlich höher. Bei Coop@home sind Lieferungen erst ab 500 Fr. gratis, bei LeShop gibt es dies nicht.

Der Pilotversuch von Volg dauert bis zum 30. November 2015. Während der Testphase werden ausschliesslich die 34 Gemeinden beliefert. Volg und die Post entscheiden nach Versuchsende, ob die Zusammenarbeit beim Heimlieferservice fortgeführt wird und ob weitere Ortschaften dazukommen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE