27.06.2018 09:07
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Neuseeland
Weltmilchmarkt: Preise geben nach
Am internationalen Markt für Milcherzeugnisse haben sich die Preise Mitte Juni etwas abgeschwächt.

Bei der Auktion auf der Handelsplattform Global Dairy Trade (GDT) gab am Dienstag vergangener Woche der gewichtete Index der insgesamt sieben gehandelten Standardmilchprodukte gegenüber der Auktion vor zwei Wochen um 1,2 % auf 1 038 Punkte nach.

Mittelfristig ist jedoch eine Seitwärtsbewegung des Preisbarometers zu verzeichnen. Seit Anfang Februar 2018 schwankt dieses in den Grenzen von 1 030 und 1 061 Punkten. Im Vergleich zur Auktion vor genau einem Jahr liegt der aktuelle Indexstand um 4,4% tiefer.

Preisrückgang bei Vollmilchpulver

Bei der jüngsten Versteigerung an der GDT kam es beim umsatzstärksten Produkt Vollmilchpulver im Schnitt aller Qualitäten und Liefertermine gegenüber der vorherigen Auktion zu einem Preisrückgang von 1,0 % auf 3 170 Schweizer Franken. Im Vorjahresvergleich mussten die Kunden jedoch um 5,5 % tiefer in die Tasche greifen. Eine moderate Wertkorrektur nach unten erfuhr auch Magermilchpulver.

Über alle Kontrakte hinweg wechselte die Ware im Schnitt für 1 992 CHF den Besitzer; das entsprach einem Minus von 1,1 % gegenüber Anfang Juni. Geringere Verkaufserlöse mussten die Anbieter an der GDT auch bei Labkasein und wasserfreiem Milchfett hinnehmen, die sich im Vergleich zum Auktionsergebnis vor zwei Wochen um 2,2 % beziehungsweise 2,5 % verbilligten.

Deutlicher Preisabschlag beim Cheddar

Der deutlichste Preisabschlag erfolgte mit 3,6 % auf 3 824 Schweizer Franken jedoch für Cheddarkäse, der ausschließlich vom neuseeländischen Molkereikonzern Fonterra offeriert wurde. Für Butter mussten die Käufer hingegen im Mittel aller Lieferkontrakte einen Aufschlag von 0,8 % bezahlen. Die Ware wurde für 5 578 CHF veräußert. Spürbar aufwärts ging es mit einem Preisplus von 8,2 % auf 764 Schweizer Franken für Laktose, wobei hier allerdings nur der Kontrakt mit Liefertermin August gehandelt wurde. 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE