6.12.2017 15:43
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Label
Weniger Muni und Schweine
Die Schweizerische Vereinigung integriert produzierender Bauern und Bäuerinnen (IP-Suisse) und die Migros haben vereinbart, die Prämien für die Produzenten beim Label TerraSuisse unverändert zu belassen. Bei den Muni und Schweinen werden aber die Schlachtzahlen leicht reduziert.

Die Migros ist mit dem Label TerraSuisse in der Schweiz nach eigenen Angaben die grösste Abnehmerin von Nutztieren aus artgerechter Tierhaltung. Das Beschaffungsvolumen für Schweine, Grossvieh, Kälber, Lämmer und Kühe beläuft sich auf rund 380 Millionen Franken.

Bei den Schachtzahlen für Kühe, Kälber und Lämmer gibt es im kommenden Jahr keine Veränderungen. Bei den Muni und Schweinen hingegen werden die Schlachtungen im Vergleich zu 2017 leicht reduziert. Als Grund fügt die Migros «veränderte Konsumgewohnheiten» an. «Die beteiligten Parteien werden sich bemühen, dass dies ohne Reduktion von Betrieben vonstattengeht», heisst im Communiqué der Detailhändlerin. Der Aufnahmestopp für neue Betriebe wird beibehalten.

Der Angebotsüberhang bei den Schweinen – konventionell wie im Labelbreich – sei eine Herausforderung. Die Branche müsse die «notwendigen Massnahmen» einleiten, fordert die Migros. Im Bereich Label sollen diverse Projekte vorangetrieben werden. Darunter fällt das Forschungsprojekt Freiluftkalb der Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern, der IP-Suisse und der Migros. Um die Gesundheit der Tiere zu verbessern, Mit einer neuartigen Haltungsform soll die Gesundheit der Mastkälber verbessert werden.

Keine Änderungen gibt es bei den Zuschlägen im TerraSuisse- Label. Die Prämien aller Tiergattungen bleiben unverändert. Die Migros dankt den Bäuerinnen und Bauern der IP-Suisse für die gute Zusammenarbeit, heisst es weiter.

Die Produzentenprämien in der Übersicht (Netto-Zuschläge pro kg Schlachtgewicht [SG] zugunsten der Produzenten, franko Schlachthof, auf der Basis des QM-Notierungspreises der Micarna SA):

Kälber:             
C, H, T+:0.90 CHF/kg SG
T: 0.80 CHF/kg SG
-T: 0.20 CHF/kg SG
A, X: 0.00 CHF/kg SG

Kälber: Zuschlag für Auslauf (RAUS) (bis 31.12.2018): 0.60 CHF/kg SG
Grossvieh: 0.50 – 0.70 CHF/kg SG
Kühe BTS/RAUS: 0.20 CHF/kg SG
Schweine: 0.20 – 0.40 CHF/kg SG
Lämmer: 0.70 CHF/kg SG

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE