5.02.2019 15:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Milchmarkt
Züger Frischkäse regelt Zukunft
Die Züger Frischkäse AG bereitet den Weg in die Zukunft vor. Christof und Markus Züger werden in den kommenden Jahren die strategische und operative Führung abgeben. Ab Mai wird Martin Gehrer den Verwaltungsrat und die Holding präsidieren.

Der fünftgrösste Milchverarbeiter der Schweiz mit in Oberbüren SG steht vor einem Wandel. Seit rund 20 Jahren wird das Unternehmen durch die beiden Brüden Christof und Markus Züger geführt. Die Gebrüder stiegen 1998 ein, als der Käsereibetrieb in neu gegründete Züger Frischkäse AG überführt wurde.

Christof Züger hat den Posten als Unternehmenschef inne, Markus Züger ist stellvertretender Geschäftsführer und leitet den Bereich Unterhalt und Neubau von Gebäuden. «Zur langfristigen Sicherung der Arbeitsplätze und der Zukunftsinteressen des unabhängigen Familienunternehmens haben sich Christof und Markus Züger entschieden, anlässlich der ordentlichen Generalversammlung 2019 die Führungs-Strukturen der Unternehmungsgrösse anzupassen», teilt das Unternehmen am Montag mit. 

Das heisst konkret, dass anstelle von Christof und Markus Züger neu Martin Gehrer die Verwaltungsräte der Züger Frischkäse AG und der Holding präsidieren wird. Der ehemalige Regierungsrat des Kantons St. Gallen ist seit 2016 im Verwaltungsrat. «Die Züger Frischkäse AG ist ein bedeutender Arbeitgeber in der Ostschweiz und verfügt über hervorragende und engagierte Mitarbeitende. Ich bin überzeugt von ihren Produkten, ihren Innovationen und ihrer Zukunftsstrategie», lässt sich der Jurist in der Mitteilung zitieren. 

Doch das ist nicht alles. Die Gebrüder Züger werden sich auf strategische Funktionen konzentrieren und operative Aufgaben sukzessive übergeben. In den kommenden 3 bis 4 Jahren will Christof Züger die Unternehmensleitung in neue Hände legen. Die Nachfolge des heute 55-Jährigen soll ausserhalb der Firma rekrutiert werden. Dies deshalb, damit sich die Kinder der Zügers im In- uns Ausland weiterbilden und je nach persönlichen Interessen Führungserfahrung aneignen können. Ziel ist es, dass das unabhängige Unternehmen auch künftig im Eigentum der Familie Züger bleibt.

Das Unternehmen realisierte 2016 einen Umsatz von rund 165 Mio. Franken. Es wurde eine Milchmenge von 141 Mio. Kilo Mich verarbeitet. Die Züger Frischkäse AG beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und ist nach eigenen Angaben die grösste privat geführte Käserei der Schweiz. Das Familienunternehmen fabriziert Frischkäse-Produkten und internationalen Käsespezialitäten. Zum Produktsortiment gehören Mozzarella, Pizzamozzarella, Hüttenkäse, Mascarpone, Ricotta, Quark, Frischkäse, Salzlakenkäse, Grillkäse und Butter. Verarbeitet wird die Milch von rund 400 Milchbauern.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE