Dienstag, 15. Juni 2021
10.05.2021 19:14
Käsemarkt

Appenzeller: Rund die Hälfte exportiert

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: bki

Für die Appenzeller Käse GmbH ist das letzte Jahr das erfolgreichste Jahr ihres Bestehens. Vor einer Woche gab die Sortenorganisation die Resultate ihrer schriftlichen Generalversammlung bekannt. 

2020 wurden 10’010 t Appenzeller produziert. Das sind 13,8% mehr als 2019. Davon wurden 9’646 t verkauft. Um trotz Nachfrageanstieg die Lieferfähigkeit garantieren zu können, hätten die Lagerbestände erhöht werden müssen, schreibt die Sortenorganisation in einer Mitteilung.

Mit 4’817 t (plus 628 t oder plus 15%) wurde in der Schweiz so viel Appenzeller verkauft wie nie. Besonders gefragt waren der Appenzeller Rahmkäse und die beiden Appenzeller Biokäse. Aber nicht nur im Inland wurde viel Appenzeller verspiesen. Auch ennet der Grenze war die Nachfrage gut.

Insgesamt konnte letztes Jahr der Export im Vergleich zum Vorjahr um 214 t auf 4’829 t gesteigert werden. Der wichtigste Exportmarkt Deutschland übernahm 3’847 t Appenzeller (plus 6,3%). Laut der Sortenorganisation ist der Grund für diese Absatzsteigerung, dass der Preis des Appenzellers nicht erhöht wurde.

In den Exportmärkten Frankreich und Italien war der Absatz im Vorjahresvergleich tiefer – die Auswirkungen der Lockdowns waren spürbar. In den übrigen europäischen Exportmärkten und in den Überseemärkten (in den USA und in Kanada) blieben die Absätze mehrheitlich stabil. Die Bekanntheit der Marke Appenzeller habe durch den Film «Alptraum in Appenzell», der zu einem viralen Hit wurde, zusätzlich gesteigert werden können, steht in der Mitteilung. 

Mehr zum Thema
Markt & Preise

Der Eiermarkt normalisiert sich.  - zvg Die Inland-Produktion von Eiern war im Mai auf hohem Niveau. Die leichte Überproduktion konnte dank den Marktentlastungsmassnahmen des Bundes abgefedert werden. Nach ersten Informationen…

Markt & Preise

Die 23 Staaten der Opec+ begrenzen seit längerem ihre Förderung, um ein Gegengewicht zu der coronabedingt schwachen Nachfrage zu erzeugen und die Preise zu stabilisieren. - skeeze Die Internationale Energieagentur…

Markt & Preise

Wichtiger Indikator bei der Preisentwicklung für Standardmilchprodukte steigt an. - Monika Gerlach Der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelte Kieler Rohstoffwert stieg im Mai 2021 gegenüber dem Vormonat…

Markt & Preise

Viele Mahlzeiten werden auswärts eingenommen. Welche Produkte angeboten werden, hat deshalb einen grossen Einfluss auch auf die Tierhaltung.  - unsplash Der Schweizer Tierschutz STS will das Angebot von Produkten aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE