Mittwoch, 21. April 2021
08.03.2021 10:42
EU

EU: Meldepflicht für Preise von Bioschlachtrindern

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Künftig sind die Preise für Schlachtkörper von Rindern, deren Aufzucht biologisch erfolgte, an die Europäische Kommission zu melden. 

Das schreibt die Verordnung zur Änderung der 1. Fleischgesetz-Durchführungsverordnung vor, der der deutsche Bundesrat am 5. März 2021 unter Massgabe redaktioneller Anpassungen und Präzisierungen zugestimmt hat.

Hintergrund für die Verordnungsnovelle ist, dass die Europäische Union im Rahmen ihrer Markttransparenzinitiative die Meldepflichten der Mitgliedstaaten für Preise und Mengen von ausgewählten Agrarprodukten und Lebensmitteln ausgeweitet hat. Ein Grossteil der neuen Auskunftspflichten wird in Deutschland bereits über die Marktordnungswaren-Meldeverordnung in nationales Recht umgesetzt.

Die in Deutschland für das Aggregieren der wöchentlichen Preismeldungen aus den Ländern und die Weiterleitung an die EU-Kommission zuständige Bundesanstalt für Ernährung und Landwirtschaft (BLE) ist bereits tätig geworden und bekommt seit Jahresbeginn auch die Schlachtdaten und gezahlten Preise für biologisch erzeugte Rinder mitgeteilt.

Mehr zum Thema
Markt & Preise

Zum Halba-Sortiment gehören Milchschokoladen sowie dunkle und weisse Kreationen. - Coop Coop hat heute eine neue Schokoladen-Marke präsentiert: «Halbe – Le Chocolatier Suisse». Damit will Coop laut eigenen Angaben in…

Markt & Preise

Neue Spitze bei Coop ab 1. Mai 2021: Joos Suter, Verwaltungsratspräsident und Philipp Wyss, Vorsitzender der Geschäftsführung - Coop Die Delegierten der Coop-Gruppe Genossenschaft haben die im vergangenen Herbst angekündigten…

Markt & Preise

Gelitten hat der Sbrinz AOP beim Export. 2020 wurden 4,9 Prozent weniger exportiert, als noch im Jahr zuvor. - Archiv Slow Food Die verkaufte Menge an Sbrinz AOP blieb 2020…

Markt & Preise

Derzeit kämpfen europäische Tierhalter mit stark gestiegenen Preisen bei Ölsaaten. - zvg Jeder Hektar Soja in Europa entlaste sensible Ökosysteme auf anderen Kontinenten, teilt Donau Soja mit. Die Ausweitung des Anbaus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE