Freitag, 22. Oktober 2021
25.09.2021 17:58
Getreidemarkt

Getreidereserven kritisch gering

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: aiz/khe

In der Ukraine weisen die staatlichen Vorräte an Getreide momentan ein «kritisch niedriges» Niveau auf, räumte die nationale Reserveagentur ein.

Der Grund für die tiefen Getreidevorräte liege in der generell unzureichenden staatlichen Finanzierung der Aufstockung von Vorräten an materiellen Ressourcen in den letzten zehn Jahren, berichtet die Kiewer Nachrichtenagentur Ukrinform.

Das Haushaltsgesetz 2021 sehe gar keine Bereitstellung von Geldmitteln für diese Zwecke vor. Daher seien Einnahmen aus den Verkäufen eigener materieller Fonds vorerst die einzige Finanzierungsquelle der Agentur. Bei eventuellen Notfällen würde die Regierung nun keine ausreichenden Eingriffsmöglichkeiten haben, warnte die Behörde. 

Mehr zum Thema
Markt & Preise

Alle Löhne unter 4400 Franken steigen monatlich um 40 Franken. - coop Der Detailhändler Coop erhöht die Lohnsumme 2022 um 0,8 Prozent. Er bessert namentlich die Minimallöhne um 100 auf…

Markt & Preise

Die Marke kann über die Website des Vereins online beantragt und frühestens ab Januar 2022 genutzt werden. - zvg Erstmals können regenerativ produzierte Lebensmittel entsprechend gekennzeichnet werden. Die Marke steht…

Markt & Preise

Lidl baut das Sortiment an Bioprodukten weiter aus. - Lidl Lidl Schweiz hat in den vergangenen beiden Geschäftsjahren (per Ende Februar 2021) den Umsatz mit nachhaltigen Produkten gesteigert. Dies geht…

Markt & Preise

Die Zuckerrübe bevorzugt tiefgründigen, eher lehmigen Boden mit reichlich Nährstoffvorrat. - Pexels Die Rübenflächen sind in den vergangenen Jahren stetig gesunken. Die Branche schlug Alarm. Das Parlament hat der Verlängerung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE