Dienstag, 29. November 2022
15.10.2012 09:35
Inflation

Grosshandel: Ausländisches Fleisch und Getreide wurden teurer

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Angetrieben durch den Ölpreis sind die Preise im Schweizer Grosshandel gestiegen. Gegenüber dem August erhöhte sich das Niveau um 0,3 Prozent. Vergleichen mit September 2011 beträgt der Anstieg ebenfalls 0,3 Prozent.

Die Preise sind allerdings tiefer als vor knapp zwei Jahren. Der Stand des Produzenten- und Importpreisindex’ des Bundesamts für Statistik (BFS) beträgt für den September 2012 98,7 Punkte, wie am Montag mitgeteilt wurde. Als Basis für die Berechnung mit 100 Punkten dient Dezember 2010.

Bei den im Inland hergestellten Produkten (Produzentenpreise) verteuerten sich neben Mineralölprodukten Rind- und Kalbfleisch, Milch sowie Stahl und Giessereiprodukte. Billiger wurden Gemüse und Schweinefleisch.

Bei den Importen, wo die Preise stärker anzogen als bei den im Inland hergestellten Gütern, verzeichnete das BFS ein Anstieg bei Treibstoffen, Gas und Armierungsstahl. Teurer wurden auch Getreide, Fleisch, Ledererzeugnisse und Computer. Billiger wurden Kaffee, Kleider, Elektrokabel, Tomaten, Edelstahl und Nichteisen-Metalle.

Mehr zum Thema
Marktmeldungen

Kanadische Weizenfelder werden oft mit Mähdreschern geerntet, die versetzt hintereinander fahren.zvg Jeden Herbst arbeiten die Landwirte gegen die Uhr, um ihre Weizenernte einzufahren. Es ist dann Aufgabe der technischen Mitarbeiter…

Marktmeldungen

Suisseporcs will eine dramatische Situation bei den Schlachtschweinen verhindern.zvg Die zunehmenden Überhänge an Schlachtschweinen, die steigende Schlachtgewichte sowie die schlechten Aussichten haben das Führungsgremium von Suisseporcs bewogen, befristete Massnahmen zu…

Marktmeldungen

Gemeinsam bringen Nestlé und Coop die vegane Stopfleber ins Regal.Coop Ob veganer Burger oder Bratwurst: Pflanzenbasierte Alternativen gibt es für immer mehr klassische Fleischprodukte. Mit einem veganen «Foie Gras» bringen…

Marktmeldungen

Wegen der Vogelgrippe sowie steigender Produktionskosten gehen in Grossbritannien die Eier aus. Jonas Ingold Britische Supermärkte rationieren den Verkauf von Eiern: Der Detailhandelsriese Tesco erlaubt nur noch drei Packungen je Kunde.…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE