Mittwoch, 21. April 2021
06.03.2021 09:34
Brasilien

Miese Erntebedingungen: Soja wird teurer 

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: aiz

Trockenheit und Regenfälle während der beginnenden Sojaernte in Brasilien lassen die weltweiten Preise für Futtermittel mit Sojaeiweiss steigen. Donau Soja plädiert für Ausweitung der Produktion in Europa.

«Die Ausweitung der Sojaanbauflächen in Europa wäre ein wichtiger Beitrag zur Sicherung und Stärkung der Landwirtschaft auf dem Kontinent, weil die Resilienz erhöht und die Abhängigkeit vom amerikanischen Markt verringert wird», empfiehlt Matthias Krön, Obmann von Donau Soja.

Zudem leiste die Ausweitung des Sojaanbaus in Europa einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. «Denn so kann die Zerstörung weiterer Wälder und Naturflächen in Südamerika eingebremst werden», erklärt Krön.

Aber nicht nur den Klimawandel oder Naturkatastrophen nennt der Obmann von Donau Soja als herausfordernde Faktoren, auch bi- und multilaterale Krisen und Konflikte zwischen Staaten oder die Verschiebung des geopolitischen Gleichgewichts könnten Europas Futtermittel- und Tierhalterindustrie in Schwierigkeiten bringen.

Denkbar wären Seeblockaden, pandemiebedingte Unterbrechungen der Lieferketten aus Ländern mit neuen Coronavirus-Mutationen oder andere Ursachen, die die EU von den Sojaernten in Südamerika und den USA abschneiden könnte. «Die Auswirkungen für die Eiweissversorgung der europäischen Bevölkerung wären dramatisch», so Krön.

Derzeit wird in der EU nur auf 1% der Landwirtschaftsfläche Soja angebaut. In Brasilien und Paraguay sind es bis zu 60% der Gesamtackerflächen. 

Mehr zum Thema
Markt & Preise

Für die Hefeherstellung ist Melasse ein entscheidender Rohstoff. - Anja Tschannen Vor einer Knappheit des Rohstoffes Melasse warnen die deutschen und europäischen Hefehersteller. Hintergrund ist laut des Europäischen Verbandes der…

Markt & Preise

Neue Spitze bei Coop ab 1. Mai 2021: Joos Suter, Verwaltungsratspräsident und Philipp Wyss, Vorsitzender der Geschäftsführung - Coop Die Delegierten der Coop-Gruppe Genossenschaft haben die im vergangenen Herbst angekündigten…

Markt & Preise

Gelitten hat der Sbrinz AOP beim Export. 2020 wurden 4,9 Prozent weniger exportiert, als noch im Jahr zuvor. - Archiv Slow Food Die verkaufte Menge an Sbrinz AOP blieb 2020…

Markt & Preise

Derzeit kämpfen europäische Tierhalter mit stark gestiegenen Preisen bei Ölsaaten. - zvg Jeder Hektar Soja in Europa entlaste sensible Ökosysteme auf anderen Kontinenten, teilt Donau Soja mit. Die Ausweitung des Anbaus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE