Samstag, 6. März 2021
04.11.2014 12:52
Detailhandel

Migros-Gruppe erhöht Lohnsumme

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Die Migros-Gruppe erhöht die Lohnsumme in ihren Unternehmen im kommenden Jahr um 0,7 bis 1,2 Prozent und hebt die Mindestlöhne um 100 Fr. an. Wie sich die Löhne der einzelnen Mitarbeitenden verändern, wird individuell anhand der Leistung und der Funktion entschieden.

Die Migros-Gruppe und ihre Sozial- und Vertragspartner hätten sich auf die Erhöhung der Lohnsumme geeinigt, teilte der Detailhändler am Dienstag mit. Das Verhandlungsergebnis gilt für alle Mitarbeitenden, die dem Migros-Landes-Gesamtarbeitsvertrag unterstellt sind. Der GAV wird in den rund 50 Unternehmen der Migros-Gruppe angewandt.

Ein Teil der Lohnerhöhung wird für strukturelle Anpassungen eingesetzt, wie es weiter heisst. Die Mindestlöhne für Ungelernte steigen per 1. Januar 2015 auf brutto 3900 Franken (x 13). Mitarbeitende mit einer zweijährigen Grundausbildung erhalten neu einen Mindestlohn von durchschnittlich 4000 Franken, für Mitarbeitende mit drei- oder vierjährigen Ausbildungen betragen die Mindestlöhne im Schnitt 4100 beziehungsweise 4300 Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE