Mittwoch, 27. Januar 2021
27.11.2020 18:15
Milchmarkt

Neu Bergmilch bei Migros Aare – profitieren Bauern?

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: bki

Seit Anfang November gibt es in der Migros Aare eine Bergmilch aus dem Simmental zu kaufen. Das teilte die Genossenschaft am Donnerstag mit. Die Migros will den Bauern einen «Beitrag» ausrichten.

Das Projekt Bergmilch ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Naturpark Diemtigtal und der Migros Aare. Laut der Medienmitteilung liefern 75 Bauernbetriebe ihre Milch in die Naturparkkäserei im Diemtigtal, wo diese als Bergmilch abgefüllt wird.

«Wir stellen bei unserer Kundschaft ein grösseres Bedürfnis nach lokalen, regionalen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln fest. Die Bergmilch entspricht diesem Bedürfnis voll und ganz», lässt sich Gabriela Grütter, Leiterin Marketing Frische der Migros Aare, in der Mitteilung zitieren.

Die Bergmilch überzeuge durch ihre einzigartige Herkunft, schreibt die Migros Aare: «Sie bringt dem Tierwohl, der Natur und dem Bauer einen Mehrwert.» Der «Schweizer Bauer» wollte wissen, wie gross dieser Mehrwert für die Landwirte ist.

Auf die Frage, ob die Produzenten eine Prämie pro Kilo Bergmilch erhielten, gab eine Sprecherin der Migros Aare zur Auskunft, dass man bei diesem Projekt nicht von einer Prämie spreche; die Bauern erhielten einen «zusätzlichen Beitrag für ihre Leistungen.» Wie hoch dieser ominöse Beitrag ist, gibt die Migros Aare nicht bekannt.

Der Park wurde 2011 geschaffen, um die Natur zu schützen und die Kulturlandschaft weiter zu entwickeln. Gleichzeitig soll die regionale Wertschöpfung verbessert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE