Samstag, 15. Mai 2021
15.04.2021 08:45
Soja

Soja aus Europa schützt Ökosysteme

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: aiz

Jeder Hektar Soja in Europa entlaste sensible Ökosysteme auf anderen Kontinenten, teilt Donau Soja mit. Die Ausweitung des Anbaus in Europa sei ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Landwirtschaft in Europa.

«Mit Donau Soja gibt es die Möglichkeit, regionales Soja ohne Zerstörung wertvoller Ökosysteme wie Amazonas-Regenwald und Cerrado-Savanne zu verarbeiten», sagt Susanne Fromwald, Senior Advisor von Donau Soja. 

In der EU wird aktuell nur auf etwa 1% der gesamten Landwirtschaftsfläche Soja angebaut. In Brasilien und Paraguay sind es bis zu 60% der Ackerfläche. Derzeit kämpfen europäische Tierhalter mit stark gestiegenen Preisen bei Ölsaaten. Die Sojaproduzenten hingegen freuen sich darüber. Grund für den Preisanstieg sind unter anderem verzögerte Sojaimporte aus Südamerika.

«Die Ausweitung des Sojaanbaus in Europa ist ein wichtiger Beitrag zur Sicherung und Stärkung der Landwirtschaft auf unserem Kontinent. Wir erhöhen unsere Resilienz und reduzieren unseren Anteil an der Zerstörung wertvoller Wälder auf anderen Kontinenten. Der verstärkte Anbau in Europa ist auch ein Instrument des Klimaschutzes», so Fromwald.

Mehr zum Thema
Markt & Preise

Die Laveba Genossenschaft mit Sitz in St. Gallen ist ein hauptsächlich in der Agrarwirtschaft tätiges Schweizer Handels- und Dienstleistungsunternehmen. - zvg 2020 ist der Betriebsertrag des in der Agrarwirtschaft tätigen…

Markt & Preise

In den Läden soll es keine Flächen-Beschränkungen mehr geben.  - Andreas Lischka Der Branchenverband Swiss Retail Federation fordert die vollständige Aufhebung der wegen der Corona-Pandemie erlassenen Kapazitätsbeschränkungen im Detailhandel. Der…

Markt & Preise

In der Schweiz gibt es rund 147 Quadratkilometer Rebberge auf denen vor allem zwei Haupttraubensorten – roter Blauburgunder und weisser Chasselas – angebaut werden. Jonas Ingold Während des Pandemiejahres erlebten lokal…

Markt & Preise

Pro Kopf haben die Menschen in der Schweiz im Schnitt im vergangenen Jahr 99 Franken für Max Havelaar-Produkte ausgegeben. - Coop Max Havelaar hat im vergangenen Jahr trotz Corona erneut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE