Montag, 25. Oktober 2021
26.06.2015 15:31
Treibstoffe

Diesel und Benzin fast gleich teuer

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Die Preise von Diesel und Benzin haben sich in der Schweiz stark angenähert. Gemäss Angaben des Touring Club Schweiz (TCS) kostete ein Liter bleifrei 95 am 25. Juni im Schnitt 1,57 Franken. Ein Liter Diesel war mit 1,58 Franken nur unwesentlich teurer.

Im Gegensatz zum Ausland ist Diesel hierzulande normalerweise deutlich teurer als Benzin. Die beinahe gleich hohen Preise sind auf verschiedene Faktoren zurückzuführen. Es handle sich vor allem um eine Frage von Angebot und Nachfrage, sagte der Sprecher der Erdöl-Vereinigung, Martin Stucky, am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur sda. Beide Produkte hätten ihre eigene Börse und würden getrennt auf den Weltmärkten gehandelt.

Derzeit gebe es wahrscheinlich ein Überangebot an Diesel, vermutete Stucky. Zudem seien wegen des milden Winters in der Schweiz Diesellager angelegt worden. Die Verteiler und Tankstellen müssten deshalb nun die Preise senken, um den Absatz anzukurbeln.
Schliesslich sinke durch die moderneren Autos auch der Verbrauch. Allerdings sei es nicht möglich, für die nächsten Wochen eine Tendenz beim Preis vorherzusagen, sagte Stucky.

Mehr zum Thema
Marktpreise

Generell ist es derzeit sehr schwierig zu prognostizieren, wie sich die weiteren Verschärfungen des Lockdowns in Europa auswirken werden. - Samuel Krähenbühl Europaweit herrscht derzeit noch ein relativ stabiles Preisniveau…

Marktpreise

Auf schweizerbauer.ch finden Sie jeden Freitag die aktuellen Marktpreise. Auf schweizerbauer.ch werden am Freitag jeweils die aktuellen Schlachtviehpreise publiziert. Alle Labelpreise (Woche 45) Andere Preise Direktvermarktungspreise (gültig ab 5. August…

Marktpreise

Die Produktion von Biomilch-Produkten nahm 2019 in Österreich weiter zu Im Jahr 2019 wurden die österreichischen Molkereien und Käsereien mit 584'974 t Biomilch beliefert. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einem…

Marktpreise

Durch Dürren und Buschbrände hat sich der Trend zum Ausstieg aus der Milchproduktion zuletzt noch beschleunigt. In Australien haben die vermehrten Käufe der Konsumenten in Corona-Zeiten Versorgungsengpässe bei der Trinkmilch…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE