Sonntag, 18. April 2021
02.03.2021 13:51
Schokolade

Nachhaltigkeit: Lindt erreicht Etappenziel

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: awp

Lindt&Sprüngli hat in Sachen Nachhaltigkeit 2020 ein Etappenziel erreicht: Die Kakaobohnen in den Lindt-Schokoladen seien nun zu 100 Prozent rückverfolgbar und durch eine Drittpartei extern verifiziert, teilte der Lindorkugeln-Hersteller am Dienstag anlässlich seines Jahresergebnisses mit.

Das sei ein wichtiger Schritt für die nachhaltige Produktion der Schokoladenprodukte, erklärte Lindt. Bis 2025 sollen auch Kakaobutter und -pulver voll nachverfolgbar und verifiziert sein.

In den Themen Wasserverbrauch und CO2-Reduktion habe man ebenfalls wichtige Etappenziele erreicht. So seien sowohl der Treibhausgasausstoss als auch der kommunale Wasserverbrauch pro produzierte Tonne in der eigenen Herstellung gegenüber 2015 um ein Zehntel reduziert worden.

In diesen Bereichen will sich Lindt nun neue Ziele stecken. Diese sollen im Frühjahr 2021 kommuniziert werden.

«Nachhaltigkeit ist für mich als CEO und schon zuvor in meiner früheren Rolle ganz oben auf der Prioritäten-Liste», sagte Lindt-Chef Dieter Weisskopf an der Online-Bilanzmedienkonferenz vom Dienstag. «Die Kunden erwarten von uns als Premiumhersteller höhere Standards.» Er betonte, Lindt wolle diese erfüllen und habe dafür entsprechende Pläne in Kraft.

Mehr zum Thema
Markt & Preise

Gelitten hat der Sbrinz AOP beim Export. 2020 wurden 4,9 Prozent weniger exportiert, als noch im Jahr zuvor. - Archiv Slow Food Die verkaufte Menge an Sbrinz AOP blieb 2020…

Markt & Preise

Derzeit kämpfen europäische Tierhalter mit stark gestiegenen Preisen bei Ölsaaten. - zvg Jeder Hektar Soja in Europa entlaste sensible Ökosysteme auf anderen Kontinenten, teilt Donau Soja mit. Die Ausweitung des Anbaus…

Markt & Preise

Patrick Hotz ist neuer Geschäftsführer des Kälbermäster-Verband. - SKMV Beim Schweizer Kälbermäster-Verband (SKMV) gibt es per sofort einen Wechsel in der Führung. Patrick Hotz wird neuer Geschäftsführer. Er übernimmt den…

Markt & Preise

Futter-Soja aus rodungsfreier Produktion verringert Treibhausgasemissionen um 60 Prozent. - Charles Echer In einer Studie vom Dezember 2020 zeigte der WWF auf, welche Treibhausgasemissionen durch Schweizer Rohstoffimporte verursacht werden. Eine…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE