Freitag, 3. Dezember 2021
06.10.2021 16:36
Zuckerrüben

40 Prozent mehr Schweizer Biorüben

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: Peter Imhof, Schweizer Zucker

Die Verarbeitung der Biorüben ist abgeschlossen. Die angepeilte Menge Schweizer Zucker wurde nicht ganz erreicht.

In der vergangenen Woche war die Logistikabteilung gefordert. Bei der Entgleisung mehrerer Bahnwagen auf dem Anschlussgleis der Zuckerfabrik Frauenfeld am 29. September verspäteten sich weitere Züge, die Planung musste laufend angepasst werden. Auf die Verarbeitung hatte der Unfall kaum Einfluss.

Die Biokampagne konnte am Sonntag abgeschlossen werden. Mit rund 82’000t wurde eine ähnliche Menge an Biorüben verarbeitet wie letztes Jahr. Bei den Schweizer Biorüben steigerte sich die Verarbeitungsmenge im Vergleich zu 2020 um 40%, dies bei einem durchschnittlichen Zuckergehalt von 16,2%.

Trotz des hohen Unkrautdrucks waren die meisten Lieferungen sauber. Der Fremdbesatz von 7,0% ist wesentlich tiefer als 2020. Obwohl bei der Produktion von Schweizer Biozucker das Ziel nicht ganz erreicht wurde, ist angesichts der schwierigen Anbaubedingungen die Bilanz positiv.

Am Samstag wurden in Frauenfeld die ersten knapp 3’000 t konventionellen Rüben angeliefert. Die eher tiefen Zuckergehalte von 16.3% wurden aufgrund der Resultate der dritten Proberodung erwartet. Die Verarbeitung begann am Montagnachmittag, mit einer kleinen Verspätung auf den ursprünglichen Plan.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Jonas Ingold Zellwände bilden bei Pflanzen ein stabiles Gerüst, das die Zellen stützt und den Pflanzen ermöglicht, Witterungseinflüssen wie Wind zu trotzen. Doch wie können sie trotz dieser festen Struktur…

Pflanzen

Der Spatenstich markiert einen Meilenstein. - dsp Die Delley Samen und Pflanzen AG (DSP) ist das Entwicklungs- und Dienstleistungsunternehmen der Schweizer Saatgutproduzenten. Der Spatenstich zur Erneuerung und Erweiterung der Infrastruktur…

Pflanzen

„Saatgut ist die Grundlage der Agrar- und Ernährungssysteme. Wir sind auf umweltfreundliches Saatgut angewiesen, um Nahrungsmittel, Futtermittel, Fasern und Treibstoff zu produzieren.“ - fenaco Laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der…

Pflanzen

Der der Sonne nachgeführte Parabolreflektor liefert konzentriertes Sonnenlicht an einen Solarreaktor (über den Sekundärreflektor gesehen), der aus der Luft extrahiertes CO2 und Wasser in ein Synthesegasgemisch umwandelt, das wiederum zu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE