13.11.2017 06:47
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Ukraine
41 Millionen Tonnen Getreide exportieren
Das ukrainische Landwirtschaftsministerium rechnet für das laufende Wirtschaftsjahr 2017/18 nach derzeitigem Stand mit der Ausfuhr von 41 Mio t Getreide. Im Zeitraum 1. Juli bis 8. November 2017 wurden laut Angaben des Agrarressorts 14,26 Mio t Getreide exportiert, davon 8,58 Mio t Weizen, 3,60 Mio t Gerste und 2,03 Mio t Mais.

Hinsichtlich der Getreideernte geht das Ministerium von einer Druschmenge von insgesamt 63 Mio t aus. Bis zum vergangenen Mittwoch wurden nach seinen Informationen etwa 53,7 Mio t Getreide eingebracht.

Dabei wurden mit rund 13,1 Mio ha etwa 90 % der gesamten Getreideflächen geräumt. Der Durchschnittsertrag wird mit 40,8 dt/ha angegeben. Derweil bezifferte das Kiewer Analysen- und Beratungsunternehmen UkrAgroConsult am vergangenen Freitag die bisherigen Getreideausfuhren des Landes in der laufenden Saison auf 15,3 Mio t, wovon fast 9 Mio t auf Weizen, 3,6 Mio t auf Gerste und 2,3 Mio t auf Mais entfallen sollen.

Zudem bezifferte UkrAgroConsult die Ölsaatenexporte auf gut 2,2 Mio t, darunter 1,7 Mio t Rapssaat und rund 500 000 t Sojabohnen. Demgegenüber seien im gleichen Zeitraum des Wirtschaftsjahres 2016/17 lediglich insgesamt 1,3 Mio t an Ölsaaten exportiert worden. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE