6.11.2015 15:41
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Biolandbau
Biolandau: FiBL vermittelt Fachwissen an Golfstaat
Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) mit Sitz in Frick AG exportiert sein Fachwissen in die Vereinigten Arabischen Emirate. Experten aus der Schweiz helfen mit, ein Zentrum biologischen Landbau aufzubauen.

Der Vertrag mit dem Abu Dhabi Farmers' Service Centre für eine vierjährige Zusammenarbeit ist unterzeichnet, wie das FiBL am Freitag mitteilte. Neben dem Vermitteln von Fachwissen will das Forschungsinstitut Musterfarmen aufbauen und ein Trainingsprogramm in biologischen Landbautechniken anbieten.

In den Vereinten Arabischen Emiraten bestehen bis anhin 50 biologische Landwirtschaftsbetriebe. Sie bewirtschaften mit rund 4000 Hektaren weit weniger als ein Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Fläche, wie es in der Medienmitteilung heisst.

Das FiBL verfügt nach eigenen Angaben bereits über Fachwissen zum biologischen Landbau in trockenen Klimazonen wie Tunesien, Indien, Iran und Libanon. Die Vereinigten Arabischen Emirate hatten vor sechs Jahren einen internationalen Wettbewerb ausgeschrieben, um die biologische Lebensmittelproduktion zu fördern. Das FiBL gewann mit seinem Projektdossier den Zuschlag.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE