30.03.2017 06:07
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
D: Biomaisanbau nimmt zu
In Deutschland wird heuer mit einer Ausweitung der Biomais-Anbaufläche gerechnet.

Die Experten prognostizieren für 2017 einen Absatz von circa 46’000 Einheiten Bio-Saatmais (Eine Einheit entspricht 50'000 Körnern). Das würde einer Steigerung von etwa 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen, teilt das Deutsche Maiskomitee mit. 2016 lag der Absatz bei 38’015 Einheiten, 2015 waren es 37’226 Einheiten und 2014 lag er bei 31’298 Einheiten.

Die kontinuierliche Steigerung gehe auf die wachsende Bedeutung von Mais in Biobetrieben sowie auf die seit 2014 geänderten Rahmenbedingungen zurück. Seitdem darf in biologisch wirtschaftenden Betrieben nur noch biologisch vermehrtes Saatgut ausgesät werden. In den Jahren zuvor konnten gemäss Deutschem Maiskomitee die Landwirte bei ihrer bevorzugten Sorte auch auf konventionell erzeugtes, aber ungebeiztes Saatgut zurückgreifen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE