29.08.2014 07:06
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
EU
EU: Bio-Landwirtschaft legt stetig zu
Im letzten Jahrzehnt nahm die biologisch bewirtschaftete Fläche in der EU um 500'000 Hektaren jährlich zu – ein jährliches Plus von 13 Prozent.

Der biologische Landbau macht damit in der EU 5,4 Prozent oder 9,6 Millionen Hektaren der gesamten Nutzfläche aus (Stand 2011), wie Farmer's Weekly gemäss einem Bericht zum Wachstum der EU-Biolandwirtschaft schreibt.

Die Bio-Betriebe liegen zu 83 Prozent in den15 ältesten Mitgliedsstaaten der EU wie Grossbritannien, Deutschland und Frankreich. Doch auch in den zwölf jüngeren Mitgliedsländern wie Polen, Tschechien und Lettland ist der Bio-Sektor stark am Wachsen. Ausserdem unterscheidet sich die Bio-Landwirtschaft im Alter der Bauern: Während über 60 Prozent der Bio-Landwirte unter 55-jährig sind, sind dies bei den konventionellen nur 44 Prozent.

Der Bericht geht davon aus, dass die Reformen der Commun Agriculture Policy (CAP) durch eine bessere Unterstützung der Bio-Produktion weitere Produzenten zur Umstellung auf Bio motivieren werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE