Montag, 8. August 2022
03.05.2017 14:45
Tabak

Immer weniger Tabak-Bauern

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid/blu

Auch 2016 ist die Anzahl der Tabak-Bauern in der Schweiz gesunken. Laut dem Verband Swiss Tabac ist der Rückgang besorgniserregend für die Branche.

Die Anzahl der Betriebe, die Tabak anbauen, nahm letztes Jahr im Vergleich zu 2015 um 5 auf 161 ab, wie aus dem Tätigkeitsbericht von Swiss Tabac, dem Verband der Tabakpflanzer-Vereinigungen, hervorgeht. Zum Vergleich: 10 Jahre zuvor hatten noch 306 Betriebe Tabak gepflanzt. 39 Betriebe haben sich 2016 zudem entschieden, die Fläche ganz oder teilweise stillzulegen.

Die Anbaufläche von Tabak lag letztes Jahr um 1,15 Prozent oder 5,12 Hektaren unter dem Vorjahr. Die Fläche lag bei 441,96 Hektaren Tabak, wobei 335,17 Hektaren auf Burley und 106,79 Hektaren auf Virgin entfallen. Hinzu kommen gemäss Tätigkeitsbericht 4,26 Hektaren Stocktabak. Geerntet werden konnten letztes Jahr 1’013 Tonnen Tabak. Das Hauptanbaugebiet für Schweizer Tabak liegt in der Broye. 85% der Tabakflächen befinden sich in der Westschweiz.

Der Anbau und der Handel von Tabak in der Schweiz haben eine lange Tradition. Seit über 300 Jahren wird die Tabakpflanze angebaut. Nach einem Höhepunkt mit 6000 Pflanzern und 1450 ha während des Zweiten Weltkrieges sank die Anzahl Produzenten auf 161 und 446 ha.

Mehr zum Thema
Ackerbau

Die untersuchten Szenarien zeigen, dass nicht nur permanente, sondern auch reversible Kohlenstoffsenken einen Nutzen für den Klimaschutz leisten. - zvg Kohlenstoff wird im Boden gespeichert – aber nicht zwingend für…

Ackerbau

Der Nordosten Deutschlands hat wesentlich stärker unter der Trockenheit gelitten als der Rest des Landes. - Mike Bauert In vielen Regionen Deutschlands ist die Weizenernte weitgehend abgeschlossen. Laut dem Deutschen…

Ackerbau

Dank feuchten und warmen Bedingungen legten die Rübenkörper im Juni deutlich an Gewicht zu. Diese erfreuliche Entwicklung wurde in den letzten drei Wochen durch Hitze und Trockenheit gebremst.  - Jonas…

Ackerbau

Das Gros des Sommergetreides entfällt klar auf den Sommerweizen. - zvg In China ist der Start in die diesjährige Erntesaison für Getreide gut verlaufen. Wie das Pekinger Landwirtschaftsministerium kürzlich mitteilte,…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE