19.02.2016 14:39
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Indien
Indischer Bundesstaat komplett biologisch
Der indische Bundesstaat Sikkim wird seit Ende 2015 zu hundert Prozent ökologisch bewirtschaftet. Die 75'000 Hektaren Agrarfläche des Landes kämen vollständig ohne Dünger, Gentechnik und Pflanzenschutz aus, wie die indische Zeitung «Mint» laut bio-markt.info schreibt.

Bereits 2003 hatte sich die damalige Regierung zur Umstellung des Agrarsystems entschlossen. Dünge- und Pflanzenschutzmittel wurden seitdem schrittweise verringert und  verboten. Neben den Vorteilen des Biolandbaus wie Steigerung der Bodenfruchtbarkeit, Erhaltung der Artenvielfalt und Umweltschutz hoffen die Menschen vor Ort auf mehr Ökotourismus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE