30.01.2017 15:58
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Gülle
Mist-Zentrifuge liefert Phosphat
Wissenschaftler des US-amerikanischen Agricultural Research Service haben ein neues Verfahren entwickelt, bei dem Phosphat aus dem Mist extrahiert werden kann. Es steht anschliessend in fester Form zur Verfügung und kann nicht nur gezielt und bedarfsgerecht eingesetzt, sondern auch kostengünstiger transportiert werden.

Die mobile Phosphatgewinnungsanlage besteht laut aid.de aus einer Presse, einer Zentrifuge und einem Vakuumfilter. Die Phosphatrückgewinnung erfolgt in drei Schritten, wobei die Beimischung eines chemischen Stoffes die Ausfällung des gelösten Phosphates bewirkt. Das ausgepresste Wasser ist reich an Stickstoff und anderen Nährstoffen und kann zur Düngung per Beregnung eingesetzt werden. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE