14.03.2019 08:38
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Ackerbau
Ölsaaten auf dem Vormarsch
Für 2019 schätzt die Branchenorganisation Swiss Granum den Anbau von Brotgetreide (Brotweizen, Dinkel, Roggen) und Eiweisspflanzen (Eiweisserbsen, Ackerbohnen, Lupinen) weitgehend stabil im Vergleich zum Vorjahr. -> Infografik

Beim Futtergetreide (Futterweizen, Gerste, Hafer, Triticale, Körnermais) sind leicht höhere Anbaumengen zu erwarten. Am meisten steigern wird sich aber voraussichtlich die Anbaufläche der Ölsaaten (Raps, Sonnenblumen, Soja). 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE