21.11.2014 10:50
Quelle: schweizerbauer.ch - Petra Schwinghammer, Bio Suisse/blu
Bio Suisse
Online Biodiversität erfassen
Bei der Biokontrolle 2015 muss jeder Knospe-Betrieb eine Selbstdeklaration zu den Biodiversitätsmassnahmen vorweisen. Der neue Online-Biodiversitäts-Check von Bio Suisse soll dies vereinfachen.

Zum Kennenlernen lässt sich der Biodiversitäts-Check zuerst unverbindlich testen. Erst wer seine Daten speichern will, muss sich als Nutzer anmelden. Der Biodiversitäts-Check schlägt nach dem Ausfüllen des Betriebsspiegels auf den Betrieb passende Biodiversitätsmassnahmen vor. Zudem sieht er Benutzer während des Ausfüllens laufend, wie viele Massnahmen er bereits umsetzt.

Auf www.biodiversitaets-check.ch sind viele Fachinformationen zu den Biodiversitätsmassnahmen aufgeschaltet. Nebst Tipps für die Umsetzung auf dem Feld helfen die Fachinformationen, um rasch die gewünschten Massnahmen auszuwählen.

Der Online-Biodiversitäts-Check funktioniert mit dem PC, Tablet und Smartphone. Durch den Massnahmenkatalog wird der Benutzer automatisch geführt. Knospe-Produzenten haben die Möglichkeit, die fertig ausgefüllte Checkliste direkt an Bio Suisse zu senden und sich eine Zusammenfassung für die Biokontrolle auszudrucken. Wird die Checkliste an Bio Suisse abgeschickt, können die Massnahmen nicht mehr geändert werden. Die Daten sind gespeichert und können erst wieder für das Folgejahr angepasst werden.

Bei Fragen zum Biodiversitäts-Check helfen Ihnen die Fachleute bei Bio Suisse per Telefon 061 204 66 38 oder E-Mail biodiversitaet@bio-suisse.ch weiter. Für Produzenten, die Schwierigkeiten haben die Biodiversitätsmassnahmen umzusetzen, bietet Bio Suisse individuelle Betriebsberatungen an.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE